Neuer Bond-Film: Mega-Spoiler verrät uns ...

'No Time To Die'

Neuer Bond-Film: Mega-Spoiler verrät uns ...

Das hat es definitiv noch in keinem Abenteuer des Super-Agenten Bond, James Bond, gegeben.

007 als Feminist?

Der knallharte Womanizer, der die Herzen seiner toughen Bond-Girls schmelzen lässt, wird doch nicht etwas zum Feministen? Bond, der die Damen vernascht, wie er seine geschüttelten, nicht gerührten Martinis runterkippt? Im neuesten Akt der Agenten-Reihe soll 007 heiraten und doch keine Mrs. Bond bekommen. Denn in "No Time To Die" wird er Madeleine Swann (Lea Seydoux), die Tochter eines Gangsters ehelichen, doch die legt keinen besonderen Wert darauf, eine "Ehefrau von" zu sein. Statt dessen behält sie ihren Namen.

Bond: Neue Ära

Laut dem britischen Mirror soll das am Tag nach der Hochzeit erklärt werden. Daniel Craig, alias 007 wacht neben seiner Braut auf, meint mit Herzerl in den Augen: "Guten Morgen Frau Bond!" Doch die Blondine antwortet: "Meinst du nicht Frau Swann..?" Danach soll Bond - laut Drehbuch, dass von "Fleabag"-Superstar Phoebe Waller Bridge verfasst wird - seine Frau bewundernd ansehen. Darum habe er sie geheiratet. Sie ist, so wie er, stark und unabhängig- Die Tochter eines Gangsters", wird eine Quelle zitiert. Waller Bridge soll mit frischem Wind, die etwas angestaubte Bond-Reihe in die heutige Zeit holen. Regisseur Cari Joji Fukunaga hat übrigens drei verschiedene Enden gedreht und nur er weiß, welches der richtige Schluss ist. Das neue Abenteuer des Agenten komm am 3. April 2020 in die Kinos

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 11

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum