Spielberg bringt

Remake

Spielberg bringt "Gremlins" zurück

31 Jahre sind vergangen, seit die "Gremlins" die Leute ins Kino lockten und trotz niedrigem Budget 150 Millionen Dollar einspielten. Jetzt plant Erfolgsregisseur Steven Spielberg ein Remake der Horror-Komödie und arbeitet bereits an einem ersten Skript für den Film. Im Zeitalter von Computer-Animation und 3D könnte das der nächster Kassenschlager werden.

Zach Galligan © Getty Images, Moviepix/Getty
(c) Getty Images, Moviepix/Getty: Hauptdarsteller Zach Galligan 2014 & 1984.

Handlung noch unbekannt
"Ich weiß, dass Steven Spielberg und Chris Columbus an einem Nachfolger des ersten Films schreiben", verriet Zach Galligan, der im ersten "Gremlins"-Streifen die Hauptrolle des Billy Peltzer spielte und darin den Fehler machte, seinen süßen Mogwai nach Mitternacht zu füttern. "Ich habe keine Ahnung, worin es in dem Film gehen wird, aber ich würde mich freuen, wenn mein Charakter wieder im Film dabei sein könnte und Kinder hat, die dann auch die wilde Gremlin-Erfahrung machen", erzählte der Schauspieler. Näheres ist über das geplante Remake allerdings noch nicht bekannt.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum