Anthony Hopkins holt sich zweiten Oscar

Große Überraschung

Anthony Hopkins holt sich zweiten Oscar

Der 83-Jährige wurde überraschend als bester Hauptdarsteller  ausgezeichnet.

Der Preis für den besten Hauptdarsteller bei der 93. Oscar-Gala ging überraschend an Anthony Hopkins. Der gebürtige Brite (83) setzte sich mit seiner Leistung als dementer Mann unter anderen gegen den verstorbenen Chadwick Boseman durch, der als klarer Favorit gehandelt worden war. "The Father" war zuvor bereits mit dem Preis für das beste adaptierte Drehbuch ausgezeichnet worden, den Christopher Hampton und Regisseur Florian Zeller entgegennahmen.

Nomadland großer Abräumer

Die Parabel "Nomadland" von Chloé Zhao ist der große Gewinner der 93. Oscars, die in der Nacht auf Montag in Los Angeles verliehen wurden. Das Drama über eine Witwe, die aus Not ihr Hab und Gut in ein Auto lädt und als Nomadin durch die USA zieht, wurde als bester Film ausgezeichnet, Zhao als beste Regisseurin und Frances McDormand mit ihrem dritten Oscar als beste Hauptdarstellerin