"Blade Runner"-Sequel kommt 2017

Es ist fix!

"Blade Runner"-Sequel kommt 2017

Im Sommer beginnt der Dreh mit Harrison Ford und Ryan Gosling.

Gerade erst war Harrison Ford erneut als Han Solo im neuen "Star Wars"-Film zu sehen, demnächst beginnt die nächste nostalgische Reise für den 73-Jährigen: Im Juli starten die Dreharbeiten zur "Blade Runner"-Fortsetzung in der Regie von Denis Villeneuve, wie Sony Pictures am Montag (Ortszeit) bekannt gab. Die Hauptrolle an der Seite von Ford übernimmt Ryan Gosling (35, "The Big Short").

Rückkehr
Ford wird im noch unbetitelten Sequel von Ridley Scotts Science-Fiction-Klassiker aus dem Jahr 1982 erneut in die Rolle des Polizisten Rick Deckard schlüpfen, der im Original Jagd auf menschenähnliche Roboter gemacht hat. Die Handlung ist noch unbekannt, setzt aber mehrere Jahrzehnte nach dem Original an, das im dystopischen Los Angeles 2019 spielte. Kinostart ist voraussichtlich 2017.

Team gefunden
Die Idee stammt von Ridley Scott und seinem damaligen Co-Autor Hampton Fancher, der nun das neue Skript gemeinsam mit Michael Green verfasst hat. Die Kamera verantwortet Roger Deakins, der sich nach "Prisoners" und "Sicario" zum bereits dritten Mal mit Regisseur Denis Villeneuve zusammentut. Für seine Kameraarbeit beim Drogenthriller "Sicario" ist Deakins heuer auch für einen Oscar nominiert.