Plüschtier wird zum zweiten Ich

Der Biber

Plüschtier wird zum zweiten Ich

Reise in Welt düsterer Depressionen: Mel Gibson in Drama von Jodie Foster.

Das Problem dieses Films trägt einen berühmten Namen: Mel Gibson . Der Star hat sein Image mit Rassismus, Antisemitismus, Alkohol und Gewalt so gründlich ramponiert, dass die Skandale sein Spiel überlagern. Schade, denn Gibson leistet Beachtliches in einem eindringlichen Psychodrama. Gibson porträtiert einen Depressiven, dessen Krankheit so vehement ausbricht, dass er sich nur noch durch Persönlichkeitsspaltung schützen kann: Der Mann findet nur Frieden, wenn er einen Plüsch-Biber für sich sprechen lässt. Jodie Foster, die auch mitspielt, inszeniert die Tragödie voll Härte und Einfühlsamkeit.


Der Biber

USA 2011. 91 Min. Von und mit Jodie Foster. Mit Mel Gibson, JenniferLawrence.
Bewertung:

© TZ ÖSTERREICH