Cirque du Soleil / Wheel of Death

"Amaluna" 2017 in Wien

Der neue Hit vom Cirque du Soleil

Cirque du Soleil kommt ab 9. März nach Wien. Wir sahen die neue Show in Düsseldorf.

Ab 9. März bringt der Cirque du Soleil seine neue Hit-Show Amaluna nach Wien. ÖSTERREICH sah das atemberaubende Familienspektakel vorab in Düsseldorf.

Shakespeare. Eine Insel auf rotierender Bühne, waghalsige Flug-Action und eine Hochzeit: mit der neuen Zelt-Show Amaluna (bedeutet: Frau und Mond) liefert der Cirque du Soleil die Shakespeare-Romanze Der Sturm als ebenso farbenfrohes wie atemberaubendes Familien-Entertainment. Inszeniert von 48 Artisten.

Wasserspiele. Neben waghalsiger Flugszenen und einem Balanceakt mit Dutzenden Stäben, der täglich 2.600 Besuchern den Atem stocken lässt, zeigt Ama­luna als Highlight erstmals ein Wasserspiel: In einem rotierenden 1.700-Liter-Becken betört Tänzerin Miranda dabei den gestrandeten Seemann Romeo. Der bedankt sich mit Pole-(Stangen-)Akrobatik und einem Hochzeitsantrag.

Clowns. Auch der Spaß kommt nicht zu kurz: Zur Auflockerung sorgt zwischen den 12 Akrobatiknummern ein liebestolles Clownpärchen für Lacher.

Österreich-Stop. Von 9. März bis 17. April gastiert die Hit-Show – zwei Millionen Besucher in den USA, England und Deutschland – im Grand Chapiteau in Neu-Marx. Die Karten gibt’s bei Ticket24.at.