DiCaprio auf Oscar-Kurs

Golden Globes:

DiCaprio auf Oscar-Kurs

Leo heimste Golden Globe ein und ist jetzt Favorit für seinen 1. Oscar.

Das Siegerlächeln konnte Leonardo DiCaprio bei der großen Preisverleihung der Golden Globes am Sonntag in Los Angeles nun üben. Für seine Darstellung in The Revenant (zu Deutsch: Der Rückkehrer) wurde der smarte Schauspieler als bester Hauptdarsteller ausgezeichnet.

Der Film, der in Österreich Platz eins der Kino-Charts ist (siehe S. 26), räumte ab: bester Film – Drama und bester Regisseur für Alejandro González Iñárritu.

Endlich Oscar? Spätestens seit gestern gilt der 41-Jährige als der Oscar-Favorit. Die goldenen Statuen werden am 28. Februar wieder im Kodak-Theatre verliehen – und DiCaprio ging bis dato immer leer aus. Deshalb übt sich der Womanizer, der seit Kurzem auch wieder solo durchs Leben geht, in Zurückhaltung.

Hoppala. Und amüsiert sich vielmehr über Lady Gagas Auszeichnung als beste Schauspielerin in einer TV-Miniserie („Mir fehlen die Worte“). Die quittierte sein Gekicher prompt mit einem bösen Rempler, als sie zur Bühne ging. Da verging Leo das Lachen. Das Video ist schon jetzt ein Hit im Netz.

Top-Talk. Nicht der einzige Aufreger des Abends: Rosie Huntington-Whiteley zeigte ihren Verlobungsring, den ihr Jason Statham ansteckte, und Kate Hudson ihren toptrainierten Body im bauchfreien Kleid – der gefiel nicht allen. Und während Sylvester Stallone in seiner Dankesrede berührte (siehe Kasten re.), sorgte Jennifer Lawrence für Wirbel – oder vielmehr Star-Comedian Amy Schumer, die ihr den Award als beste Schauspielerin – Komödie (in Joy) überreichte: In Anspielung auf Lawrence’ Spitznamen „J.Law“ meinte Schumer frech: „Ich habe keinen Spitz­namen. Mich nennen alle eigentlich nur Fo...e.“

Die verbale Entgleisung fiel der amerikanischen TV-Zensur zum Opfer …

Video zum Thema: Golden Globes: DiCaprio und Lawrence räumen ab
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen