Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen

Die ÖSTERREICH-Kritik

"Ich sah den Star Wars-Rekord-Film

Die große Kritik: Der beste Film seit der Original-Triologie.

„Möge die Macht mit dir sein.“ Der Kernsatz aller Star Wars-Filme ist mit dabei. Dazu atemberaubende Raumschiffjagden, die legendären Laserschwert-Kämpfe, der ewige Vater-Sohn-Konflikt (Han Solo und Kylo Ren) und eine neue Liebe (Rey und Finn).

Das Erwachen der Macht hält 136 ebenso actionreiche wie kurzweilige Minuten lang, was alle sechs legendären Vorgänger versprechen.

■  Plünderin Rey und Droide BB-8 sind die neuen Kult-Stars. Star Wars Episode VII ist der größte Film des Jahrzehnts und bringt mit der Plünderin Rey (Daisy Ridley) und dem Droiden BB-8 zwei neue Kultstars. Dazu punktet Episode VII mit vielen witzigen Gags.

■  Die Dunkle Macht stürmt auf der Suche nach Luke den Planeten Jakku. 30 Jahre nach der Rückkehr der Jedi-Ritter stürmt die Dunkle Macht „Erste Ordnung“ auf der Suche nach Luke Skywalker den Planten Jakku. Droide BB-8 kann zum Skywalker-Versteck entkommen.

■  Luke und Rey flüchten im Millennium Falcon. Wiedersehen mit den Legenden Han Solo und Chewbacca. Luke wird von der Plünderin Rey aufgegriffen. Die beiden flüchten im Millennium Falcon vor den Finsterlingen, um gleich wieder von einem Raumschiff geschnappt zu werden. An Bord: die Legenden Han Solo und Chewbacca!

■  Planeten explodieren, und Kylo entführt die Plünderin Rey. Die „Erste Ordnung“ bringt von einem neuen überdimensionalen Todesstern aus ein Dutzend Planeten zur Explosion. Dazu entführt Kylo die Plünderin Rey und erweckt dadurch in ihr die Macht. Kein Wunder, ist ihr Vater doch Luke Skywalker!

■  Showdown zwischen Kylo und Han Solo. In einem Showdown richtet Kylo seinen Vater (Han Solo) hin, um dann von Rey im Laserschwertkampf besiegt zu werden. Danach macht sie sich auf eine weitere Reise.

Thomas Zeidler

Diashow: Star Wars VII - Das Erwachen der Macht

Star Wars VII - Das Erwachen der Macht

×