Jessica Chastain

Karriere

Chastain: "Der nächste Superstar"

Entdeckung Jessica Chastain jetzt zu sehen in „Eine offene Rechnung“.

Es ist nicht leicht, einen Star wie Al ­Pacino aus der Fassung zu bringen. Doch beim Filmfest Venedig schwärmte er unlängst wie ein Teenager von seiner neuen Filmpartnerin – Jessica Chastain. „Sie ist der einzige Grund, warum ich meinen neuen Film Wilde Salome gedreht habe“, sagte Pacino. „Ich musste mit ihr arbeiten, bevor sie von der Welt als der nächste große Superstar entdeckt wird!“

Ab Freitag kommt die rothaarige Schönheit mit Eine offene Rechnung ins Kino. Die Kalifornierin spielt in dem fesselnden Polit-Thriller eine Mossad-Agentin, die in der DDR versucht, einen Ex-KZ-Arzt zu fassen. Regisseur John Madden: „Ihr zuzuschauen, ist ein magnetisches Erlebnis.“

Pitt
Vom hohen Können der 30-Jährigen überzeugte sich zuvor schon Kultregisseur Terrence Malick. Er besetzte Chastain als Ehefrau von Brad Pitt im Cannes-Siegerfilm The Tree of Life. Demnächst wird man sie im Thriller Texas Killing Fields sowie, an der Seite von Shia LaBeouf, im Drama The Wettest County In The World sehen.

Wien
Chastain gastierte übrigens schon in Wien. 2009 spielte sie im Akzent in Peter Sellars’ Festwochen-Inszenierung von Othello die Desdemona.