Eine große Liebe wird verfilmt

Liz Taylor & Richard Burton

Eine große Liebe wird verfilmt

Martin Scorsese dreht Film über zwei, die einander verfallen waren.

Es war eine Hollywood-Liebe voller Leidenschaft, wie man sie nur selten findet: Liz Taylor und Richard Burton waren einander zeitlebens komplett verfallen . Die beiden heirateten zweimal, ließen sich aber wieder scheiden.

Scorsese führt Regie
Nun plant Meisterregisseur Martin Scorseses , diese außergewöhnliche Verbindung auf die Leinwand zu bannen. Als Grundlage dient ihm das Buch "Furious Love", in dem die Leibesbriefe zwischen Taylor und Burton zu lesen sind. Alles begann 1962, als sich die beiden am Set zu Cleopatra kennenlernten.

Wer soll mitspielen?
Gerüchte über eine mögliche Besetzung dieses Paares gibt es bereits. Angeblich sollen Megan Fox und Clive Owen, sowie Catherine Zeta-Jones und Russell Crowe in der engeren Auswahl sein.