Aiderbichl: Quoten-Flop auf ATV

Weihnachtsshow

Aiderbichl: Quoten-Flop auf ATV

Die vorweihnachtliche Spenden-Show litt unter großem Zuschauer-Mangel.

Anfang November verkündete der ORF, dass er in diesem Jahr Advent auf Gut Aiderbichl aus seinem Programm kickt. Immerhin 417.000 Seher hatte die besinnliche Weihnachts-Show im Dezember 2015 verzeichnet. Grund für das Aus im ORF waren Ermittlungen gegen Aiderbichl-Gründer Michael Aufhauser und Geschäftsführer Dieter Ehrengruber.

Neustart

Für den ORF sprang kurzfristig der Privatsender ATV ein. Arabella Kiesbauer und Patrick Lindner moderierten die Sendung, die bei ATV wieder unter dem ursprünglichen Titel Weihnachten auf Gut Aiderbichl lief. Doch im Hauptabend am Montag (19. Dez.) konnten sich im Schnitt nur 115.000 Zuschauer für die musikalische Tier-Spendengala begeistern. Nicht einmal ein Drittel der Zuschauer, die der ORF verzeichnete.

Neue Termine

Bei ATV sieht man die Aiderbichl-Premiere nicht als Quotenflop. Die Sendung biete vielmehr in einer sogenannten „Event-Programmierung“ mehrfach die Chance, gesehen zu werden, heißt es. Noch zwei Termine folgen: Fr., 23. Dezember, 22.00 Uhr, auf ATV 2 und Sa., 24. Dezember, 18.30 Uhr, ATV.