Ausstellungs-Tipps zum Feiertag

Kunst

Ausstellungs-Tipps zum Feiertag

Welche Top-Ausstellungen man heute besuchen sollte. 

Feiertag und Regenwetter – da drängt sich ein Besuch in Österreichs Museen auf.

Im Wiener Kunstforum locken die ­fülligen Leiber von Botero täglich 1.500 Kunstfreunde an. Damit könnte der Direktorin Ingried Brugger ein ähnlicher „Hype“ gelingen wie zuletzt mit Frida Kahlo.

Auf Lokalmatadore setzt Agnes Husslein im Belvedere: Da ist seit dieser Woche das Zusammenwirken der zwei kongenialen Jugendstil-Heroen Klimt und Hoffmann zu bestaunen.

Klaus Schröder wartet in der Albertina mit Picassos, Klees und Moores der Sammlung Forberg auf, Elisabeth Leopold mit einer umfassenden Schiele-Schau, und Sabine Haag bezaubert im KHM mit Wintermärchen von Brueghel bis Beuys.

Heißer geht’s dann ab Freitag im Wiener Künstlerhaus her: Da sind Manfred Linus Kreiners Marilyn-Fotos zu erleben. Im Linzer Lentos zeigt man Markus Schwinwald, in Salzburg Emil Nolde.