Benedict XVI

Classical Brit Award

Papst-CD im Rennen um Klassik-Musikpreis

Kirchenoberhaupt tritt gegen eine erst 14 Jahre alte Sopranistin an

Der Papst tritt im Rennen um einen begehrten britischen Klassik-Musikpreis gegen eine erst 14 Jahre alte Sopranistin an. Die Platte "Alma Mater", auf der Kirchenmusik zusammen mit der Stimme des Papstes zu hören ist, wurde für die Classical Brit Awards als bestes Album des Jahres nominiert. Benedikt XVI. kämpft damit unter anderen gegen die britische Mezzo-Sopranistin und Talentshow-Gewinnerin Faryl Smith, teilten die Veranstalter am Montagabend, 12.4., mit.

Preisträger
Der Preis wird am 13. Mai zum elften Mal in der Londoner Royal Albert Hall verliehen. Der Classical Brit Award ist das Äquivalent zum bekannteren Brit für die Popwelt. Er wird jährlich verliehen. Zu den früheren Preisträgern gehören der Dirigent Simon Rattle, der Musical-Komponist Andrew Lloyd Webber und die Opernsängerin Anna Netrebko, die auch dieses Jahr wieder als Künstlerin des Jahres nominiert wurde.