ap_desperate

Hitserie

"Desperate Housewives" - Ein Muscial?

Ganz fix ist es noch nicht, allerdings verdichten sich die Gerüchte: Macher wollen aus der Hitserie ein "Broadway"-Musical machen.

Lässt sich ein neuer Trend erkennen? Aus Fernsehhits werden Theaterdramen. Im früheren Falle war dies grundsätzlich umgekehrt. Nachdem "Desperate Housewives" nach mittlerweile vier Staffeln sowohl in den Staaten als auch in der restlichen Welt nach "Sex and the City" ein Riesenhit wurde, haben die Macher nun eine überraschende Idee auf Lager.

Musical-Hit
Mark Cherry, der Produzent der Hitserie, überlegt, aus dem Quotenhit ein Broadway-Musical zu machen. Cherry, der Bree van de Kamps pedantischen Charakter angeblich identisch dem seiner eigenen Mutter gezeichnet hatte, äußerte gegenüber seinem Ensemble rund um Eva Longoria, Marcia Cross oder Teri Hatcher relativ eindeutige Pläne für eine derartige Umsetzung.

Was sagen die Stars?
Kyle McLachlan, Bree's Serien-Ehemann, äußerte sich bezüglich dieses Themas euphorisch: "Ich denke, dies ist eine wunderbare Idee. Das macht Sinn." Er würde für den zukünftigen Broadway-Hit auch den Part seiner Rolle selbst übernehmen. Mark Cherry gibt sich indes weiter von seiner Idee überzeugt: "Man weiß nie. Es könnte passieren. Sag niemals nie. Die Chance auf ein Desperate-Musical ist größer als eines über Twin Peaks."