Jazzhersbst

Die "fünfte" Jahreszeit

Vom 30. Oktober bis 9. November gibt es mehr als 20 hochkarätige Jazz-Konzerte in Salzburg.

„Wir wollen die gesamte Vielfalt des Jazz darstellen“, sagt Impresario Johannes Kunz. Er organisiert heuer bereits zum 13. Mal die „fünfte“, kulturelle Jahreszeit in Salzburg. Heuer stehen vom 30. Oktober bis zum 9. November beim Jazz-Herbst 56 Konzerte, Filmabende und Ausstellungen auf dem Programm.

Topstars
Headliner des Programms sind Stars wie Dianne Reeves, Freedy Cole, Stacey Kent, Kurt Elling oder Wolfgang Muthspiel. Den größten Run auf Karten gab es aber für das Konzert von Mnozil Brass. Die schräge Wiener Formation feierte erst im Sommer bei den Festspielen mit der Oper Irmingard einen Riesenerfolg in Salzburg. Für ihren Auftritt beim Jazz-Herbst gibt es schon längst keine Karten mehr.

Election Party
Eine außergewöhnliche Party gibt es am 4. November: Ab 22.30 Uhr steigt im noblen Hotel Sacher anlässlich der Präsidentenwahl in den USA eine Election Party, bei der auch viele Künstler anwesend sein werden. Freddy Cole spielt mit seinem Quartett. „Wer weiß, vielleicht kommt es auch zu einer Jamsession“, hofft Kunz.

Hohe Auslastung
Beim Jazz-Herbst sind 15.000 Karten aufgelegt. Die Auslastung beträgt traditionell mehr als 80 Prozent. Dennoch benötigt Kunz dringend zwei zusätzliche Hauptsponsoren. Sonst droht im kommenden Jahr eine Ausdünnung des Programms.

Foto (c): Vienna Entertainment