Wiener Stadthalle: Blunt, Depeche Mode, Mars

Shows, Gigs und Wunder

Highlights in der Wiener Stadthalle

André Heller, James Blunt oder die Science Busters. Die neue Stadthallen-Saison.

Show. Die Wiener Stadthalle, soeben knusprige 55 geworden, will auch in der aktuellen Wintersaison 2013/14 wieder mit Vielfalt punkten. Das avisierten Wiens Vize Renate Brauner, Holding-Boss Peter Hanke und Stadthallen-Chef Wolfgang Fischer.

Für volle Säle sollen Bands und Solisten wie Placebo, Depeche Mode oder Frauenschwarm James Blunt sorgen. Aber auch Top-Shows wie André Hellers Afrika! Afrika! oder das Glatteis-Event Ice Age Live! gelten als potenzielle Publikumsmagneten.

Erstmals auch geht der traditionelle Nestroy-Theaterpreis über die Bühne der Stadthalle (F). Am 4. November werden wieder herausragende Leistungen österreichischer Theater gewürdigt. Als beste Schauspieler sind Katharina Strasser, Nicholas Ofczarek und Gert Voss nominiert.

Während der Pressekonferenz stimmten die spleenigen Science Busters schon auf X-mas ein und zeigten ein wundersames Sprühkerzen-Experiment, das sie dann am 6.
7. 12. nochmals dem staunenden Publikum offerieren werden.

C. Hirschmann