Ö3-Boykott gegen Ufo361 & Bonez MC

Deutsch-Rap wird nicht gespielt

Ö3-Boykott gegen Ufo361 & Bonez MC

Auf Ö3 wurde der Nummer-eins-Song nach wenigen Sekunden abgedreht.

Wirbel. Wir erinnern uns: 2018 änderte Ö3 wegen RAF Camora und Bonez MC die Chart-Regeln. Das Duo war 13 Mal in den Top 14 der „Austria Top 40“. Es könne nicht ein Künstler die Charts so sehr dominieren, hieß es damals. Nun schaffte es erneut Bonez MC in einer anderen Konstellation auf den ersten Platz. Gemeinsam mit Ufo361 stürmte er mit der neuen Single 7 direkt an die Spitze. Doch auch dieses Mal gibt es einen Boykott von Österreichs größtem ­Radiosender. Der Song wurde knapp vor 19 Uhr nur kurz angespielt und musste dann wieder verstummen.

Erklärung. Das läge nicht daran, dass es Deutschrap ist, sondern, dass Wörter vorkommen, die nicht für die Uhrzeit geeignet sind. Stattdessen spielte man dann eben AC/DCs Shot in the dark. Ein Song, der von Drogen, Alkohol und Sex handelt.