Shaolin-Mönche feiern Jubiläum

Ab 5. Februar im MQ

Shaolin-Mönche feiern Jubiläum

Die Kung-Fu-Jubiläumsshow tourt durch Österreich und kommt nach Wien.

Vor 20 Jahren feierte das geheimnisumwitterte Shaolin-Kloster im Herzen von China sein 1.500-jähriges Jubiläum. Die Mönche dort sind bekannt dafür, als physischen Ausgleich zur strengen Meditation die mittlerweile populären Kung-Fu- und Qi-Techniken entwickelt und perfektioniert zu haben.

Populär
Weltweit bekannt gemacht hat die Shaolin-Mönche und ihre Kampfsporttechniken der österreichische Showproduzent Herbert Fechter, der das Shaolin-Kloster anlässlich seines Jubiläums besucht und studiert hatte.

Unter dem Titel Die mystischen Kräfte der Mönche des Shaolin Kung-Fu trat die Show ihren Siegeszug um den Globus an. „5 Millionen Menschen sahen 4.500 Vorstellungen auf fünf Kontinenten“, resümiert Fechter.

Tour
Zum 20-jährigen Jubiläum von „Kung Fu“ tourt Die Mönche des Shaolin derzeit durch Österreich (Termine und Karten bei ö-­ticket). Ab 5. Februar gastiert die Show für die ganze Familie im Wiener MuseumsQuartier. „Neugier auf fremde Kulturen zu kultivieren, ist gerade in diesen Zeiten sinnvoll“, schließt Fechter.(hir)