So trauern Fans um Serien-Star Kantorek (†44)

Schmerz sitzt tief

So trauern Fans um Serien-Star Kantorek (†44)

Der Schock für die Fans der Serie "Köln 50667" sitzt noch immer tief: Ingo Kantorek, einer der Stars der Scripted-Reality-Show, starb vor etwa zwei Wochen bei einem Horror-Unfall auf der Autobahn. Der 44-Jährige war gemeinsam mit seiner Frau Susanna auf dem Rückweg aus dem Italien-Urlaub gewesen sein. Auch die 48-Jährige kam bei dem Crash auf der A8 bei Sindelfingen im deutschen Baden-Württemberg ums Leben.

Kondolenzbuch. Tief bewegt pilgern nun viele Fans täglich zum Kölner "Loft Alex", einer der Hauptdrehmotive in "Köln 50667". Dort tragen sie sich in das Kondolenzbuch ein und verarbeiten so ihren Schmerz. Die beliebte Serie "Köln 50667" sei für sie ohne Ingo Kantorek schwer vorstellbar. "Wir sind alle Fans der ersten Stunde", sagt ein Fan gegenüber "Bild".

"Er war ein super Typ"

"Wir haben Ingo auch mal bei den ‚Videodays‘ in Köln getroffen. Er war ein super Typ, hatte ein großes Herz." Dabei kullern Tränen über das Gesicht. "Die ganze Sache geht mir sehr, sehr nahe. Seit dem Unfall muss ich immer wieder an ihn denken."

Ein anderer Fan erzählt wie sie Kantorek traf. Sie beschreibt ihn als "Super Typ", ein "Papa für alle", der sie direkt in die Arme genommen und mit ihr geredet habe. "Ich weiß nicht, ob ich mir Köln 50667 ohne Ingo weiteranschauen kann...", sagt sie. 

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 3

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum