Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen

Nach Dreh in Ungarn

Thomas Gottschalk in Quarantäne

Nach einem Dreh in Ungarn muss Thomas Gottschalk in Quarantäne - und moderiert nun kurzerhand von zuhause aus.

Thomas Gottschalk sitzt normalerweise jeden Montag zusammen mit seinem Radio-Kollegen Constantin Zöllner im SWR3-Studio und moderiert von dort aus mit ihm die Show "Gottschalk und Zöllner". Doch Corona-bedingt meldet er sich diesen Montag aus dem heimischen Obstgarten.

Der Grund: Der TV-Moderator musste nach einem Dreh in Budapest in Quarantäne. Denn seit Mittwoch steht Ungarn auf Deutschlands "roter Liste" der Reisewarnungen. Derzeit wartet Gottschalk noch auf das Ergebnis seines Corona-Tests, den er bei der Ankunft in Deutschland machen musste. Erst danach darf der 70-Jährige die Quarantäne beenden.