Kopie von Lisa Marie Presley Trauerfeier

International

Fans nehmen Abschied von Lisa Marie Presley (†54)

Artikel teilen

Bereits am 19. Jänner wurde Sängerin Lisa Marie Presley im engsten Kreise ihrer Familie beerdigt. Am heutigen Sonntag konnten sich auch Fans von der Elvis-Tochter verabschieden.

Ihr Tod am 12. Jänner war ein Schock: Mit erst 54 Jahren wurde die Tochter on Rock-Legende Elvis Presley (†42) und Schauspielerin Prscillla Presley (77) von einem Herzstillstand aus dem Leben gerissen. Zwar konnte Lisa Marie Presley kurzzeitig von den Ärzten widerbelebt werden, doch vergeblich. Sie verstarb in einem Krankenhaus in Los Angeles.

Am Donnerstag wurde ihr Leichnam im engsten Familienkreis auf einem kleinen Privatfriedhof in Graceland im US-Bundesstaat Tennessee beigesetzt – das Anwesen war einst der Wohnsitz ihres berümten Vaters Elvis. Auch er wurde nach seinem Tod im Jahr 1977 dort beerdigt.

Heute (22. Jänner) konnten Lisa Marie auch ihre Fans die letzte Ehre erweisen. Um 16 Uhr unserer Zeit begann ein öffentlicher Gottesdienst im Gedenken an Presley. Fans strömten in Massen zur Trauerfeier und legten Blumen und Bilder ihres Idols ab.

© Getty
Lisa Marie Presley Trauerfeier
× Lisa Marie Presley Trauerfeier

© Getty
Lisa Marie Presley Trauerfeier
× Lisa Marie Presley Trauerfeier

© Getty
Lisa Marie Presley Trauerfeier
× Lisa Marie Presley Trauerfeier

© Getty
Lisa Marie Presley Trauerfeier
× Lisa Marie Presley Trauerfeier

Familienmitglieder und prominente Weggefährten wie Sänger Axl Rose, Sarah "Fergie" Ferguson und Sängerin Alanis Morissette gedachten Lisa Marie Presley bei der öffentlichen Trauerfeier in Graceland genauso wie viele Freunde und Fans. "Danke euch allen, dass ihr hier seid", sagte Lisa Marie Presleys Mutter Priscilla Presley.

"Unsere Herzen sind gebrochen, Lisa, und wir lieben dich alle", sagte sie weiters. Das Grab von Lisa Marie Presley befindet sich auf dem Gelände von Graceland in der Nähe des Grabs von ihrem Vater, der Rock'n'Roll-Legende Elvis Presley. Das Graceland-Anwesen ist heute ein Museum und Pilgerstätte für Fans. Statt Blumen wünschte sich die Presley-Familie Spenden für die Presley-Stiftung, mit dem ausgewählte Wohltätigkeitsorganisationen unterstützt werden sollen.

OE24 Logo