Hamilton nimmt Kurs auf Lauda

Star im Anflug

Hamilton nimmt Kurs auf Lauda

Lewis Hamilton will nach Ski-Urlaub nach Österreich fliegen, um Lauda zu sehen.

Visite. Rennfahrer-­Legende Niki Lauda (69) geht dem Mercedes-Team sichtlich ab. Grußbanner und Genesungswünsche kamen von allen Kollegen, doch vor allem Lewis Hamilton, der gerade seinen 73. Grand-Prix-Sieg feierte, vermisst seinen guten Freund. Der Formel-1-Weltmeister ist gerade nach ­Colorado geflogen, um sich nach dem Saisonende eine wohlverdiente Auszeit beim Skifahren in Aspen zu gönnen. Doch gleich ­danach will er, wie er nun ankündigte, seinen Kumpel Niki Lauda in der Reha besuchen. Noch vor Weihnachten soll er Kurs auf Österreich nehmen. Wie lange er hier verweilen wird, ist noch unklar.