Isabella Cruise: Zum ersten Mal verliebt!

Total verknallt

Isabella Cruise: Zum ersten Mal verliebt!

Das wird Tom gefallen: Seine Tochter steht auf einen Scientologen. 

Normalerweise wirkt Isabella Cruise , Adoptivtochter von Tom Cruise aus seiner Ehe mit Nicole Kidman, an der Seite von Suri und Katie Holmes alles andere als glücklich. Nun soll die Heranwachsende endlich so richtig verliebt sein. Und das bringt nicht nur sie zum Strahlen!

Erster Freund
Zum 17ten Geburtstag ihres Bruders Connor kam Isabella in Begleitung eines jungen Mannes namens Eddie Frencher. "Sie stellte ihn als ihren Freund vor“, verrät ein Zeuge der Daily Mail. Ein Detail, das Mission Impossible-Star Cruise gegenüber seinem Schwiegersohn in spe milde stimmen sollte: Auch Eddie ist Angehöriger der Scientology-Sekte!

Diashow: Katie Holmes planscht mit Suri Cruise im Meer FOTOS

Katie Holmes planscht mit Suri Cruise im Meer FOTOS

×

    Von klein auf dabei
    "Mein Vater hat mich bei Scientology eingeführt. Er war schon vor meiner Geburt Scientologe – ich bin also schon mein Leben lang Scientologe“, erklärt Isabellas Herzblatt auf seiner Webseite.

    Da haben er und die 19-jährige ja etwas gemeinsam. Denn auch Tom erzieht seinen Nachwuchs nach Scientology-Methoden! Sogar seine Ehe mit Nicole Kidman soll daran zerbrochen sein. Die unglücklichen Opfer der Trennung: Die gemeinsamen Adoptivkinder Connor und Isabella, zu denen Tom kein gutes Verhältnis hat. Aber vielleicht kann ja  der neue Scientology-Freund die Kluft zwischen ihnen kitten!

    Diashow: Die Verwandlungen der Nicole Kidman

    Die Verwandlungen der Nicole Kidman

    ×