Song Contest

Beim Jubeln: ESC-Sieger macht Trophäe kaputt

Teilen

Jubel-Panne beim ESC. 

Der ESC-Sieger Nemo durfte am Ende der Show seinen Song "The Code" noch einmal vorführen. Danach rannte der 24-Jährige zur Trophäe, die am Rand der Bühne stand. Er packte den Pokal, schüttelte ihn durch die Luft und stellte ihn dann offenbar etwas zu euphorisch wieder zurück. Die Glas-Trophäe zersplitterte in zwei Teile. 

 

Den oberen Teil behielt er daraufhin in der Hand, der untere Sockel blieb auf der Bühne stehen.

Fehler im Artikel gefunden? Jetzt melden.