Christian Hummer

Musik

Wanda trauert um verstorbenen Keyboarder Christian Hummer

Artikel teilen

Wanda trauert: Christian Hummer ist nach langer, schwerer Krankheit verstorben. Alle Aktivitäten diese Woche werden abgesagt.

Todesfall. Die traurige Nachricht hatte sich angekündigt: Wie ÖSTERREICH bereits zuvor aus dem Umfeld von Wanda erfuhr, wurde eine Autogrammstunde für den 1. Oktober abgesagt. Am Montag nahm auch FM4 die Ankündigung für das Album-Release am 28. September in Berlin offline.

Am Abend gab die Band auf Facebook und Instagram den tragischen Grund dafür bekannt: Keyboarder Christian Hummer ist nach langer, schwerer Krankheit verstorben. Hummer war im März 2020 am Herzen operiert worden, krankheitsbedingt fanden die Konzerte heuer ohne das Gründungsmitglied statt.

Rückschläge. In den vergangenen Jahren musste die Wiener Erfolgsgruppe mehrere Rückschläge ­einstecken. Auch Lukas Hasitschka verließ Wanda, im August 2020 gingen der Schlagzeuger und die Band getrennte Wege. Jetzt erschüttert ein neuer Schicksalsschlag die Band.

"Es gibt keine Worte, die diesem Verlust gerecht werden können", schreibt Wanda in einem emotionalen Abschiedsposting auf Facebook. "Christians Musik, seine Liebe und sein Humor bleiben für immer in unseren Herzen."

Neben seiner Rolle als Keyboarder bei Wanda war der 1990 geborene Hummer auch in seinem eigenen Bandprojekt LOEWELOEWE musikalisch aktiv.

OE24 Logo