Conchita Wurst

3. Image-Wandel

Conchita auf Crash-Kurs

Neuer Hit, neuer Look, neuer Chart-Absturz. Tom Neuwirth ringt als Wurst um Anerkennung.

Die Mitternachtsüberraschung ist Tom Neuwirth (30) gelungen: Nach der diskussionswürdigen Glatze beim Opernball und der irri­tierenden Latexverwandlung zur „Wurst“ lieferte Conchita Donnerstagnacht den dritten großen Styling-Aufreger innerhalb von nur zwei Wochen (ÖSTERREICH berichtete).

© Fotomontage: oe24; Quelle: Conchita; TZOE/MFellner
Conchita Wurst
× Conchita Wurst

© Fotomontage: oe24; Quelle: TZOE/Stögmüller; Instagram
Conchita Wurst
× Conchita Wurst

Opa-Look

Für den neuen Dancefloor-Song Hit Me, bei dem Wurst auch eine Abrechnung mit der Vergangenheit liefert (Textzitat: „Ich werde euch mich nicht bedrohen lassen. Ich gebe euch keinen Teil von mir.“), zeigt sich Tom mit weißem Haar und weißem Bart. Ein schräger Opa-Look, inspiriert vom Life Ball 2018, zu heißen Dance-Beats.

Flop

Der Chartsturm blieb, so wie schon bei der letzte Woche veröffentlichten Latexshow Thrash The Glam, aus: keine 5.000 Klicks bei YouTube in den ersten 12 Stunden und nur Platz 13 auf iTunes.

Countdown

Für 31. März plant Wurst schon die nächste Überraschung: Der Internet-Countdown dazu hat bereits begonnen.