''Dancing Stars'' lässt Society toben

Darf ORF im Lockdown weitertanzen?

''Dancing Stars'' lässt Society toben

Fast alles ist verboten. Nur ORF will „Dancing Stars“ durchpeitschen. Die Society tobt.

„Sollte sich an die gesetzlichen Bestimmungen halten und daher ausgesetzt werden“ (Mausi Lugner), „Tanzpartner sind keine Familienangehörige (Christian Mucha) oder „Unbedingt weitermachen“ (Alfons Haider). Die heimische Society tobt wegen Dancing Stars. Ab morgen ist ganz Österreich im Lockdown! Alle Veranstaltungen sind verboten, aber der ORF will die letzte Abwahl am Freitag und das Finale am 27. 11. durchpeitschen: „Wir sind zuversichtlich!“

Stoppen

Ein Faktum, das auf viel Gegenwehr stößt: „Als Schlusslicht im internationalen Corona-Ranking müssen wir Österreicher jetzt alle ganz konsequent sein, auch der ORF“, tobt etwa Christian Mucha. Auch Mausi und Marco Pogo fordern den Showstopp.

Das wäre jedoch für Chiara Pisati („Es gibt nichts, was dagegen spricht“), Tamara Mascara („Jede U-Bahn ist gefährlicher!“), Marika Lichter oder Alfons Haider die „größte Katastrophe“: „Gerade in so schweren Zeiten darf man einer Million Seher nicht zwei Stunden Freude nehmen.“

Dancing Stars 2020: Wer soll gewinnen?

Bisheriges Ergebnis der Abstimmung:

Silvia Schneider 32%
Michaela Kirchgasser 47%
Cesár Sampson 21%