Laudas Society Comeback

Nikis Ehefrau bei Vernissage

Laudas Society Comeback

Bei Ed Ruschas Vernissage in der Wiener Secession zeigte sie sich lächelnd.

Es war der erste Auftritt von Birgit Lauda (39) seit Monaten, als sich die Ehefrau von Renn-Legende Niki Lauda (69) Donnerstagabend in der Wiener Secession bei der Ausstellung des Foto-Künstlers Ed Ruscha zeigte. Und mit ihr kehrte auch ihr Strahlen zurück auf das Society-Parkett. Lauda machte Selfies mit anderen Kunstfreunden und dem Künstler selbst, schenkte diesem sogar ein Lächeln für das Foto.

Ihr Society-Comeback ist ein mehr als positives Zeichen, was die Genesung von Niki Lauda betrifft. Er durfte am 24. Oktober nach Monaten das Wiener AKH verlassen und befindet sich zurzeit auf Reha. Aus seinem Umfeld ist zu hören, dass Lauda bereits intensiv an seinem Comeback arbeitet und dies schon in naher Zukunft passieren könnte. Bis dahin überlässt er die „Bühne“ seiner Birgit.

© Instagram