Anna Netrebko

Zittern um Auftritt am Samstag

Netrebko sagt Tosca-Generalprobe wegen Erkrankung ab

Artikel teilen

Wegen einer Verkühlung konnte Anna Netrebko nicht auftreten. 

Schock. Für Mittwoch stand die große Generalprobe der Oper Tosca auf dem Programm. Alles freute sich dabei auf Opern-Star Anna Netrebko. Doch die musste wegen einer Verkühlung kurzfristig absagen. „Anna Netrebko ist leider kurzfristig erkrankt, befindet sich aber auf dem Weg der Besserung. In der Foto- und TV-Probe wird Chiara Isotton die Partie der Tosca übernehmen“, so das offizelle Statement der Festspiel-Leitung

Zittern. Am Samstag soll Netrebko aber wieder fit sein und auf der Bühne stehen. „Frau Netrebko freut sich, die Premiere am Samstag, den 21. August 2021, zu singen“, so die Festspiel-Direktion weiter.

Dein oe24 E-Paper
Jetzt NEU auf oe24.at: Mit einem Click zum kompletten E-Paper ▲
OE24 Logo