Ray Charles wird 90

Musiklegende hat Geburtstag

Ray Charles wird 90

Ray Charles, dessen Einfluss maßgeblich zur Stilentwicklung des Soul, Blues, Country und Rhythm and Blues beigetragen hat, wäre am 23. September 2020 bereits 90 Jahre alt geworden. 

Der blinde Musiker

Raymond Charles Robinson wurde am 23. September 1930, zur Zeit der Rassentrennung, in Albany, Georgia, geboren und wuchs in ärmlichen Verhältnissen auf. Bereits im Alter von nur sieben Jahren erblindete er durch die Krankheit Grüner Star, weshalb er auf eine Schule für Gehörlose und Blinde wechselte, an der er eine umfassende musikalische Ausbildung machte. Als er gerade erst ein Teenager war, starb seine Mutter. Daraufhin brach er die Schule ab und wurde als freischaffender Musiker tätig. 1948 wurde Charles Mitglied des Maxin Trios, mit denen er die erste Single Confession Blues veröffentlichte. Von da an ging seine Karriere steil nach oben. 
 
© Getty Images

Der Weg an die Spitze

Ray Charles Erfolg wuchs mit jeder Single. Nach dem Erstlingserfolg von Confessions Blues in der Rhythm & Blues Hitparade, wurde die Gruppe in Ray Charles Trio umbenannt. Weitere sechs Singles später wurde aus dem Trio ein ganzes Orchester, das Ray Charles Orchestra. Als er 1952 begann Jazz- und Gospelelemente in seine Soul Musik mitaufzunehmen, bahnte er sich der Weg an die Spitze der Musikszene. Mit seine größten Hits sind "I Got a Woman" (1954)," I Can’t Stop Loving You" (1962), "America The Beautiful" (1972) und "Here We Go Again" (2004).
 

Auszeichnungen für die Musiklegende

Unter Ray Charles zahlreichen Auszeichnungen sind unter anderem etliche Grammys zu finden. Mit dem Grammy Award for Best R&B Performance wurde er insgesamt fünf Mal ausgezeichnet und somit ist er der Künstler, der diesen Preis am öftesten erhalten hat. Zusätzlich zählt er zur Rock and Roll Hall of Fame, der Blues Hall of Fame, der Songwriters Hall of Fame, der Grammy Hall of Fame und der Jazz Hall of Fame. Weiters wurde er vom Rolling Stone Magazine auf Platz 2 der 100 größten Musiker aller Zeiten gewählt. 
 
© Getty Images

Ray Charles privat

Ray Charles schloss im Laufe seines Lebens zwei Ehen: mit Eileen Williams (1951-1952) und mit Della Beatrice Howard (1955-1977). Zusätzlich dazu hatte er etliche Beziehungen außerhalb seiner Ehen. Unter anderem mit seiner Langzeitfreundin, die ihn bis zum Tod begleitete, Norma Pinella. Insgesamt, aus all seinen Verhältnissen zusammen, ist Charles Vater von neun Kindern.  Im Zuge seiner Karriere und dem Leben auf Tour geriet Ray Charles an Drogen. Er konsumierte ab den 1950er Jahren Alkohol, Marihuana und Heroin, bis er nach Problemen mit der Drogenfahndung und einer Entzugskur Ende der 1970er clean wurde. Am 10. Juni 2004 starb er im Alter von 73 Jahren an Leberkrebs. 
 
Auch, wenn Ray Charles nicht mehr hier ist, um seinen Geburtstag zu feiern, stößt die gesamte Musikwelt auf einen ihrer einflussreichsten Künstler an.
 
Happy Birthday, Ray Charles!