Serena Williams Meghan

Tennis-Star plaudert über Schwangerschaft

Serena Williams über Meghan: "Sei nicht so nett"

Serena Williams hat einen Ratschlag für ihre royale Freundin: 'Schluss mit der Höflichkeit!'

Serena Williams (37) und Herzogin Meghan (37) verbindet seit Jahren eine Freundschaft. Nachdem die Tennis-Ikone erst letztes Jahr zum ersten Mal Mutter wurde, kann sie ihre schwangere Freundin mit Tipps rund um den Nachwuchs versorgen. Dem amerikanischen People Magazin verriet sie nun, wie sie nun, wie die Schwangerschaft und das Dasein als Royal Meghan verändert haben - nämlich gar nicht.

Meghan ist zu höflich

Trotz der Schwangerschaftshormone und dem Rampenlicht hat Meghan ihre Manieren nicht vergessen und ist alten Freunden gegenüber so zuvorkommend wie vor ihrer Zeit als Herzogin. Serena Williams beschreibt ein Gespräch mit Meghan wie folgt: "Ich frage sie: 'Wie geht es dir', darauf sie 'Nein, wie geht es DIR?', und dann ich 'Du bist süß, aber nein, ich will wissen wie es DIR geht?". Daraufhin gab ihr Serena diesen Tipp: "'Meghan, hör auf so nett zu sein... du bist die Schwangere, sollten dir nicht Hormone zu schaffen machen? Warum bist du so nett' Aber so war sie immer schon'".

Serena Williams bracht letztes Jahr ihr erstes Kind zur Welt. Bereits im Vorjahr sagte sie in einem Interview, dass ihre Freundin Meghan eine großartige Mutter abgeben würde.