Chefin von Mode Wien Patrizia Markus zu Gast

Die Tamara Fellner Show

Chefin von Mode Wien Patrizia Markus zu Gast

Patrizia Markus spricht über heimische Modemacher in einer neuen spannenden Sendung der Tamara Fellner Show.

Als Chefin der Mode Wien ist Patrizia Markus zu Gast und spricht über die tollen Möglichkeiten, die Mode Wien Kleinunternehmen in der Kunstbranche bietet. 

Was ist die Mode Wien?

Die Mode Wien ist eine Dachmarke für alle möglichen Berufsgruppen, die in der Modebranche tätig sind. Die vertretenen Berufsgruppen werden in verschiedenen Kategorien eingeteilt:

  • Damen-, Herrenkleidermacher und Wäschewarenerzeuger,
  • Kürschner, Handschuhmacher, Präparatoren und Gerber,
  • Sticker, Stricker, Wirker, Weber, Posamentierer und Seiler,
  • Textilreiniger

Es wird eine Vielfalt an Berufsgruppen gezeigt, die am Design und an der Herstellung von modischen Kleidungsstücken beteiligt sind. Außerdem fungiert Mode Wien wie eine Innung, das heißt, dass sie sich für bessere rechtliche und wirtschaftliche Rahmenbedingungen seiner Mitglieder einsetzt und bietet Beratungs- und Unterstützungsangebote für die Mitglieder.

Innovation vereint mit traditionellem Handwerk 

1989 gründete Patrizia Markus ihr eigenes Atelier POLLSIRI in Wien. Ihre Mode vereint Innovation mit traditionellem Handwerk. Sie ist geprägt von Liebe zum Detail und der Leidenschaft zum Design. Patrizia Markus verarbeitet nur hochwertige Materialien, was ihren Designs einen tollen Glanz und sichtbare Qualität verleiht. Sie ist also schon lange in der Branche vertreten und möchte mit ihrer langjährigen Erfahrung den Kleinunternehmerinnen und -unternehmern in der Modebranche zur Seite stehen.

Networking, Show Rooms, Pop-Up Stores und mehr 

Wenn man als Modehersteller bei der Kammer ist, ist man automatisch Mitglied bei Mode Wien und das bringt viele Vorteile mit sich. „Networking ist eines der wichtigsten Services, die wir anbieten“, meint Patrizia Markus in der Show. Sie bringt verschiedene Kleinunternehmen untereinander und mit anderen branchenwichtigen Firmen zusammen. Außerdem steht für Patrizia die Förderung von jungen Designerinnen und Designern an oberster Stelle. Vor allem in Zeiten von Corona sei es besonders wichtig, neue und kleine Modeunternehmen zu fördern. Des Weiteren werden regelmäßig Show Rooms oder Pop-Up Stores organisiert und Design-Kooperationen mit Hotels, Museen und anderen Künstler*innen eingegangen.

Wo finde ich Mode Wien?

Auf der Homepage www.modewien.at sind alle Mitglieder zu finden. Außerdem gibt es einen Mode Wien-Sticker, den Sie auf Schaufenstern der Mitgliedsbetriebe finden können. In Zukunft ist auch noch eine Verkaufsplattform für Mode Wien geplant, auf der alle Mitglieder eine eigene Storefront haben können.