Netflix-Hit

Netflix-Hit

1 / 2

'Stranger Things': Ist DIESE Figur gar nicht tot?

Achtung, SPOILER! Wer die dritte Staffel vom Netflix-Hit "Stranger Things" noch nicht gesehen hat, sollte jetzt nicht weiterlesen!

Freundesclique will retten

Denn, wie Fans sicher sind, hat einer derjenigen, die das Leben verloren haben, doch überlebt... Aber von Anfang an: In der aktuellen Staffel von "Stranger Things" muss die Freundesclique rund um Dustin, Will, Lucas und die mit paranormalen Fähigkeiten ausgestattete Eleven, wieder einmal die bunte 80er-Jahre-Welt retten, in der sie leben. Dieses Mal wird die Story noch gewürzt mit einer bösen Russenverschwörung, einem Labyrinth unter dem "Starcourt"-Shoppincenter und ganz viel besonders fiesen Schattenmonstern.

Stranger Things Staffel 3 © Netflix

Joyce und Hopper - Wann gibt es ein Happyend?

Hopper wurde gesprengt

In der letzten Folge stirbt dann einer der ganz beliebten Charaktere der Serie: Detective Hopper! Er wird von Wills Mum Joyce Buyers, die das Portal in die Luft sprengt, nach einem ausgetauschten Schmacht-Blick einfach mit pulverisiert. Oder eben nicht, denn es finden sich schließlich nicht einmal kleinste Überreste des Polizisten. Und ganz am Ende der Staffel, nachdem sich die Freunde voneinander verabschiedet haben, weil die Buyers samt "El" Eleven, die Stadt verlassen, da scheint dann doch alles anders zu sein. In einem russischen Gefängnis gehen zwei Wärter zu einem Inhaftierten. Der eine weist an: "Nicht der Amerikaner!" Sie holen einen Mann aus einer Zelle und werfen ihm einem Schattenmonster zum Fraß vor. Während wir uns als Zuseher zwar vor dem grausigen Vieh, dass sein Maul wie eine blühende Blume auffaltet und dann herzhaft zubeißt, ekeln, fragen wir uns doch die ganze Zeit, wer der Amerikaner ist.

Stranger Things Staffel 3 © Netflix

Hopper - Der Mann mit dem dichten Schnauzer muss leben!

'Stranger Things' - Fantheorien

Viele Fantheorien gibt es dazu bereits. Fast alle sind sicher: Es muss sich um Hopper handeln, der irgendwie einen Weg gefunden hat, der Pulverisierung im letzten Moment zu entfliehen. Wahrscheinlich rannte er direkt in die Arme der Russen, wurde darum von ihnen eingesperrt. Wir hören schon den Running Gag der vierten Staffel von "Stranger Things": Wenn Hopper wieder auf seine Joyce trifft, ihr vorwirft, sie habe ihn in die Luft sprengen wollen und sie entgegnet, sie habe die Welt retten müssen... Das alles passiert dann kurz bevor die lang ersehnte Schmuserei beginnt. Fazit: Hopper muss noch am Leben sein, sonst klappt das mit der Story für Staffel vier nicht!

Stranger Things Staffel 3 © Netflix

Die Clique vor dem Einkaufszentrum

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 11

Top Gelesen 1 / 6

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum