Jessica Schaffler

Lästereien über vier Finalisten

Fan-Wirbel gegen Jessica

Artikel teilen

„The Voice“-Fans schimpfen über alle Finalisten, aber besonders über unsere Jessica.

Geht es nach den eingefleischten The Voice of Germany-Fans, so hätte es keiner der vier Finalisten verdient, die Show zu gewinnen. Zu viele falsche Töne und die schlechte Song-Auswahl bekrittelten diese auf den Social-Media-Plattformen.

Dabei gaben Eros Atomus Isler, Benjamin Dolic, Samuel Rösch und die Steirerin Jessica Schaffler (17) alles. Vor allem Austro-Talent Jessica bekam die Kritik der Zuschauer ab: „Lieber Werbung als Jessica. Langsam wird es auch dem Forster klar, dass es dieses Jahr wieder nichts wird“ oder „Aua, das tat so richtig weh, ich habe körperliche Schmerzen“, schrieben die User zu Schafflers Solo-Performance von A Million 
Dreams. Samuel Rösch konnte am meisten überzeugen und holte sich am Sonntag den Titel The Voice of Germany. Jessica Schaffler wurde immerhin 
Dritte.

Live-Show

Im neuen Jahr touren die Talente mit der Live in Concert-Tournee durch Deutschland und Österreich. Am 10. 1. machen diese auch in der Wiener Stadthalle halt. Auf ticket24.at gibt es vergünstigte Karten für die Show.

Dein oe24 E-Paper
Jetzt NEU auf oe24.at: Mit einem Click zum kompletten E-Paper ▲
OE24 Logo