Jauch verzweifelt

Mega-Chaos: Riesen-Panne bei "Wer wird Millionär?"

Teilen

Ausgerechnet beim Oster-Special gab es große Probleme. 

Mehr als 1.600 Folgen von „Wer wird Millionär?“ wurden bereits ausgestrahlt, solche Probleme gab es aber wohl noch nie. Dabei fiel beim großen Oster-Special bei RTL alles ganz harmlos an. Kandidatin Vera Hertler war sich bei der 16.000 Euro-Frage nicht ganz sicher und setzte deshalb den Publikumsjoker ein.

Günther Jauch
© RTL / Stefan Gregorowius
× Günther Jauch

Nachdem dieser ihr die richtige Antwort bestätigt hat, redete der Joker einfach weiter und wollte sich dem TV-Publikum ausführlich vorstellen. Der Lehrer plaudert munter aus seinem Alltag, ehe ihn Günther Jauch unterbrach: „Wenn wir dem Mann das Mikrofon nicht wegnehmen, bin ich meinen Moderationsjob bald los.“

Jauch wittert Verschwörung

Der Joker wendet gerade ein, dass er nichts dagegen habe, das Moderieren einmal auszuprobieren, da meldet sich plötzlich die Regie. „Wir müssen unterbrechen, Herr Jauch. Ihr Mikrofon ist ausgefallen.“ Während Jauch ein Handmikrofon gereicht wird, scherzt der Moderator: „Es hat sich ja alles gegen mich verschworen.“

Günther Jauch
© RTL / Stefan Gregorowius
× Günther Jauch

Wenige Minuten später meldet sich dann wieder die Regie: „Es ist lustig, aber ihr Handmikrofon ist gerade ausgefallen. Wir kommen mit einem neuen Handmikrofon.“ Jauch wirkt nun zusehends gereizt und ruft ins Publikum. „Man will mich hier nicht mehr haben.“
Am Ende ging dann aber doch alles gut. Kandidatin Vera Hertler ging mit 32.000 Euro nach Hause und will mit dem Geld nun ihrer Tochter ein Pony kaufen.
  

Fehler im Artikel gefunden? Jetzt melden.