So sündig wird der Life Ball

Style-Bible-Präsentation

So sündig wird der Life Ball

Life-Ball-Organisator Keszler setzt heuer auf wesentlich mehr Stoff als bisher.

Wenn man sich die Making-of-Fotos des diesjährigen Life-Ball-Style-Bible-Shootings ansieht, denkt man sofort an ein Filmset. Das ist schließlich auch der Wunsch von Life-Ball-Chef Gery Keszler, der sich Sound of Music als diesjähriges Motto ausgesucht hat.

Doch was haben Nonnen und Äbtissinnen damit zu tun? Nun ja, Anna Netrebko, Dagmar Koller, Erni Mangold und Co. sollen Conchita Wurst, die als Fräulein Maria die tragende Rolle in der „Life-Ball-Familie“ übernimmt, mit Rat zur Seite stehen. Denn auch bei Sound of Music kommen diese vor. Hauptfigur Maria entscheidet sich zwar gegen ein Leben hinter Klostermauern, dieses spielt aber dennoch eine Rolle. Gery Keszler sieht auch Parallelen zu seinem Ball: „Die Tracht der Nonnen, Habit genannt, soll Demut, Barmherzigkeit und Hilfsbereitschaft ausdrücken und den Glauben der Schwestern sichtbar machen. Wir bitten unsere Gäste bei ihren modischen Interpretationen, diesen mit Respekt zu behandeln.

Event

„Respekt ist keine Einbahnstraße. Wer mit Respekt behandelt werden möchte, muss auch die Lebensentwürfe, Motive und Aufgaben seiner Mitmenschen tolerieren“, sagt Keszler. Am Samstag, den 2. Juni, können dies die Gäste des Life Balls erneut beweisen.