060913_houston_AP

Nach 14 Jahren Ehe

Whitney Houston lässt sich scheiden

Artikel teilen

Die Popsängerin Whitney Houston will sich nach 14-jähriger Ehe von ihrem Mann Bobby Brown scheiden lassen.

Whitney Houston habe bereits die Scheidung eingereicht, sagte ihre Agentin Nancy Seltzer am Mittwoch.

Seltzer wollte sich nicht dazu äußern, wo und wann die Grammy-Preisträgerin die Scheidung beantragt hat. Die Sängerin werde keine Erklärung abgeben, sagte sie. "Ich kann nur bestätigen, dass sie einen Scheidungsantrag gestellt hat, sagte Seltzer. Houston und ihr Kollege Brown haben 1992 geheiratet. Das Paar hat eine 13-jährige Tochter. Die Ehe der beiden Popstars verlief oftmals stürmisch. Es gab wiederholt Gerüchte über ein Scheitern der Ehe.

Dein oe24 E-Paper
Jetzt NEU auf oe24.at: Mit einem Click zum kompletten E-Paper ▲
OE24 Logo