Willi Herren auf der Bühne

Serien, Songs und Alkoholsucht

Willi Herren: Die größten Skandale rund um sein Leben

Willi Herren wurde als Schauspieler in der „Lindenstraße“ bekannt. Seine größten Erfolge feiert der 45-Jährige als Ballermann-Sänger auf Mallorca. 

Aktuell kennt man Herren aus verschiedenen Reality-TV-Formaten. Regelmäßig sorgte er für Schlagzeilen, da er immer wieder mit dem Gesetz in Konflikt geriet.

Der Entertainer aus Köln 

Willi Herren wurde am 17. Juni 1975 in Köln geboren. Schon ins einer Jugend wollte Willi Herren ins Rampenlicht, startete mit ersten Auftritten auf verschiedenen Theaterbühnen in seiner Heimatstadt Köln. Seinen Durchbruch nach etlichen Auftritten in TV-Serien feierte Herren schließlich mit seiner Hauptrolle als „Olli Klatt“ in der Lindenstraße. Seinen ersten Ausflug in die Welt der TV-Shows machte Willi Herren schließlich beim RTL-Promiboxen im Jahr 2004. Im selben Jahr startete er außerdem als Party- und Ballermann-Sänger durch.

Skandale und  Alkohol

Jahrelang kämpft der Schlagersänger mit seiner Alkoholsucht, erstmals 2008, als er vor dem Amtsgericht Köln wegen Fahrens ohne Führerschein verurteilt wurde. Es folgten weitere Bewährungsstrafen wegen Fahrens ohne Führerschein, Trunkenheit am Steuer und Nötigung. Im Jahr 2010 wurde der 45-Jährige festgenommen, nachdem er die Kosten einer Taxifahrt nicht bezahlen wollte. Im März 2017 ließ sich der Entertainer wegen Burnout und Depressionen in eine Klinik einweisen. Nach einem Vorfall im Dezember 2018, bei dem er gegenüber seiner Ehefrau Jasmin handgreiflich geworden war, startete Willi Herren außerdem einen klinischen Entzug.