Vier neue Radwege für die Wiener City

Radwegnetz

Vier neue Radwege für die Wiener City

Innere Stadt. Das Radwegnetz in Wien wird immer dichter. Bis Jahresende will die rot-grüne Stadtregierung das Radwegnetz um 20 Kilometer ausbauen. Allein vier Großprojekte der „Radwegoffensive“ sind in der City geplant.

Ring-Radweg
Im Fokus ist der Ring-Radweg. Hier wird die Lücke vor der Uni am Lueger-Ring und zwischen Parlament und Kunsthistorischem Museum zwischen Karl-Renner-Ring und Babenbergerstraße geschlossen. Knapp eine Million Euro wird investiert. Zahlreiche Fehlstellen im Radnetz der City gibt es aber im Zentrum. Zwischen Stubenbastei und Dominikanerbastei ist ein neuer Radweg schon fix, umstritten ist noch der Abschnitt über die Seilergasse.

Radquote
In Sachen Seilergasse-Radweg steigt Bezirkschefin Ursula Stenzel (ÖVP) auf die Bremse: „Radwege-Ausbau ja, aber in Maßen.“ Man müsse auf das gute Miteinander von Radlern, Autofahrern und Fußgängern achten.

Autor: ber
Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 11

Es gibt neue Nachrichten