Forscher finden Mittel gegen Akne

Schöne Haut

Forscher finden Mittel gegen Akne

Endlich Schluss mit den lästigen Hautunreinheiten! Wissenschaftlern ist bei der Suche nach einem Mittel gegen Akne ein sensationeller Durchbruch gelungen, das berichtet die britische Zeitung "Daily Mail". Damit könnte Millionen von Teenagern geholfen werden.

Neues Mittel
Mit den bisherigen Mitteln wurden die Akne-verursachenden Bakterien bekämpft, bei dem neuen Medikament wird ein Protein ausgeschalten, das bei der Pickel-Bildung eine wichtige Rolle spielt. Akne wird verursacht, wenn die Haut zu viel Talg produziert und so die Poren verstopft werden. Das Protein tötet anschließend die Hautzellen, was zu schmerzhaften Entzündungen und Pickel führt.

Weniger Entzündungen
Die Forscher der University of California in San Diego testeten das Medikament an Mäusen. Die behandelten Tiere reagierten mit deutlich geringeren Entzündungen. Das Immunsystem der Tiere konnte außerdem angeregt werden, eigene Antikörper zu bilden.

Bis das Medikament auf den Markt kommt wird es aber noch fünf bis zehn Jahre dauern.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Es gibt neue Nachrichten