Sänger der

Überraschend verstorben

Sänger der "schwarzen Beatles" ist tot

Der Sänger der britischen Soul-Gruppe The Real Thing, Eddy Amoo, ist tot. Das teilte die Band am Freitag mit. Er wurde 74 Jahre alt und soll einem BBC-Bericht zufolge unerwartet in Australien gestorben sein. Die Band wurde einst als die "schwarzen Beatles" bezeichnet.
 
Die Söhne ghanaischer Einwanderer aus Liverpool gelten als Pioniere der schwarzen Musik in Großbritannien. Der große Erfolg kam in den 70er-Jahren mit dem Song "You to me are everything". "Eddy war ein Showman und eine Legende", hieß es auf dem Twitter-Konto der Band. Bis zuletzt stand Eddy Amoo mit seinem Bruder Chris und Bandkollegen Dave Smith auf der Bühne. Die beiden verbliebenen Band-Mitglieder kündigten an, eine unterbrochene Tournee im April fortzusetzen.
 
Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Top Gelesen 1 / 3

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum