Andreas Gabalier

Showdown bei Austro-Grammy

Amadeus: Gabalier und Goisern als Favoriten

Goisern, Gabalier, Plöchl. Der Austropop darf wieder feiern. Am 1. 5. steigt der Amadeus.

Wolfgang Ambros singt (sein erster Auftritt seit dem Scheidungskrieg), Ludwig Hirsch wird posthum geehrt (Lebenswerk), und mit Andreas Gabalier (4 Nominierungen) und Hubert von Goisern (3) rittern endlich wieder echte Aus­tropop-Stars um den Amadeus Award. Nach einem Jahr Pause geht der Austro Grammy am Dienstag im Wiener Volkstheater über die Bühne.

Duell
In gleich zwölf Kategorien – von Rock bis Schlager – gibt es Preise. Das große Duell lautet Goisern gegen Gabalier: Bei „Song“ und „Album“ kommt es zum direkten Aufeinandertreffen.

Live
Passend zum Tag der Arbeit werden u. a. Goisern, Trackshittaz und die Jungen Zillertaler live aufspielen. Dazu verleiht Pop-Superstar Jason Mraz internationalen Glanz.

➜Amadeus Awards, 1. Mai, Volks­theater, Wien, ab 21.50 Uhr auf Puls4.