Ex-Gitarrist von "3 Doors Down" gestorben

Mit nur 38 Jahren

Ex-Gitarrist von "3 Doors Down" gestorben

Der 38-jährige Matt Roberts wurde tot in einem Hotel gefunden.

Der amerikanische Musiker Matt Roberts, Ex-Gitarrist der Rockband 3 Doors Down ("Kryptonite"), ist tot. Wie sein Vater Darrell Roberts dem Sender CNN mitteilte, wurde der 38 Jahre alte Musiker am Samstag tot in einem Hotel im US-Staat Wisconsin aufgefunden. Vater und Sohn waren gemeinsam unterwegs. Roberts sollte dort bei einem Benefiz-Konzert auftreten.

Die Todesursache wird noch untersucht. Nach Angaben des Vaters litt Roberts unter Angstzuständen und war zeitweise von Medikamenten abhängig. Der Gitarrist war Mitte der 1990er-Jahren Mitbegründer des Rocktrios 3 Doors Down, verließt die Band aber 2012 aus gesundheitlichen Gründen.