Sinead O'Connor

Zeremonie in Budapest

Sinead O'Connor: "Nothing Compares 2 U" letztmalig live

Sinead O'Connor macht Ankündigung wahr. Abschied von Superhit.

Sinead O'Connor setzt ihre Ankündigung , "Nothing Compares 2 U" nie wieder live singen zu wollen, nun in die Tat um. Am kommenden Dienstag (21.4.) wird sie ihren Superhit in der Budapester Konzerthalle im Rahmen des "Budapest Spring Festivals" zum allerletzten Mal intonieren, wie sie auf Facebook schrieb.

Show aufgezeichnet
Ebendort erklärte die Irin bereits am 16. März: "Nachdem ich den Song 25 Jahre lang gesungen habe, ist mir vor etwa neun Monaten alles abhanden gekommen, was ich nutzen könnte, um ein wenig Gefühl in den Song zu bringen." Beim Budapest-Konzert werde es eine "Saying goodbye to a dear friend"-Zeremonie geben. Außerdem wird die Show sowohl als Live-Album als auch als Film für die Nachwelt erhalten bleiben. "Somit wird es etwas ganz Spezielles", schrieb O'Connor kürzlich.

Das Lied hatte ursprünglich der US-Musiker Prince Mitte der 1980er Jahre geschrieben. O'Connors Version wurde 1990 zum Welthit, sie selbst quasi über Nacht zum Superstar. Sie habe gelernt, niemals ein Lied zu singen, hinter dem sie nicht emotional stehe und daran werde sie sich halten. Sie sei zur Ehrlichkeit erzogen worden und würde "lügen", wenn sie ihn weiter singen würde, so die Sängerin.