Swift: Video zu "Bad Blood" geklaut?

Twitter-Fan deckt auf

Swift: Video zu "Bad Blood" geklaut?

Ähnlichkeiten mit Clip von Korea-Girlband können kein Zufall sein.

Taylor Swift kann sich freuen, denn ihr Video zur Single ist nicht nur ein YouTube-Hit (über 370 Millionen Klicks), sondern wurde bei den MTV Video Music Awards auch als bestes Video des Jahres nominiert. Doch hat sie das überhaupt verdient. Wie ein aufmerksamer Twitter-Nutzer jetzt nämlich feststellte, hat der Musikclip viele verdächtige Ähnlichkeiten mit dem Video einer koreanischen Girlgroup. Hat Taylor etwa alles abgekupfert?


Verdächtige Ähnlichkeiten
"Lass uns lieber mal darüber reden, dass Taylors Video kein Original ist", schrieb ein Fan nach Taylors Twitter-Zoff mit Nicki Minaj an die Rapperin zu einem Vergleichsfoto von Szenen aus Swifts Video und den dazugehörigen Bildern aus dem Clip der koreanischen Band "2NE1" - und die sind wirklich verblüffend ähnlich.

Die Skyline mit den Hochhäusern, die futuristischen Brillen, eine angezündete Fackel im Tunnel, die Liege-Szene - schwer vorstellbar, dass es sich dabei bloß um einen Zufall handelt und der Regisseur Joseph Khan (übrigens koreanischer Herkunft) einfach die gleichen Ideen hatte. Doch Khan streitet hab: "Ich hab das Video nie gesehen", behauptet er gegenüber The Muse.

Diashow: Madonna: Sexy Auftritt mit Swift

Madonna: Sexy Auftritt mit Swift

×