1 Million auf Urlaub im Ausland

Österreicher stürmen die Strände

1 Million auf Urlaub im Ausland

Delta-Alarm & Cluster – aber 1 Million jetzt am Weg in die Ferien-Hotspots.

Ferien. So leer sind unsere Städte nur einmal im Jahr. Wir sind mitten in der Haupt-Urlaubszeit. Experten schätzen, dass in den nächsten zwei Wochen bis zu zwei Millionen ihre Ferien antreten, davon reisen jetzt rund eine Million ins Ausland. Insgesamt wollten 5,4 Millionen auf Reisen gehen.

Der Tourismus nimmt Fahrt auf, jeder gibt heuer im Schnitt 2.088 Euro aus (Studie: Urlaubsbarometer, ­Europ Assistance Group). Die Reisen ins Ausland klettern auf einen Corona-Höchststand. Vom größten Reiseveranstalter, dem Verkehrsbüro, heißt es zu ÖSTERREICH: „Es wird sehr gut gebucht, es gibt aber noch Restplätze. Man muss bei der ­Suche flexibel sein in Bezug auf Abflug und Hotel.“

Italien: Verschärfungen starten in einer Woche

  • Delta: Unser Lieblingsland ist nach wie vor Italien, 23 % wollen hin. Gerade die Urlauber-Regionen Sardinien (Sieben-Tage-Inzidenz 136,2), Toskana (94,5) und Venetien (87,5) sind arg von der Delta-Variante gebeutelt. Bald wird der Grüne Pass in vielen Innenräumen zur Pflicht.

Kroatien: Rückkehrer sorgen für Hotspot

  • Festival: 14 % wollen an die kroatischen Strände. Hier gilt die Region Zadar als Hotspot mit einer Inzidenz von 94,5. Auf der Insel Pag fand das Festival „Austria goes Zrce“ statt, das derzeit für einen bundesweiten Corona-Alarm in Österreich sorgt.

Griechenland: Flüge werden aufgestockt

  • Lokalsperre? Den Partyinseln droht eine Sperre aller Lokale, sollte sich die Lage nicht bessern. Betroffen: Ios und auch wieder Mykonos. Dennoch: Kreta ist derzeit derart beliebt, dass die AUA die täglichen Flüge mit einem größeren Flieger am Wochenende aufstockt (Boeing 777).

Spanien: Verbot der berühmten Strand-Partys

  • Keine Standpartys: Die Regionalregierung kämpft mit Knallhart-Regeln gegen Corona: keine Strandpartys mehr ab 22 Uhr, man darf nicht einmal Gäste anderer Hotelzimmer in der Nacht treffen.

Vorsicht vor Pandemie: Laut Urlaubsbarometer sind 40 % der Österreicher bereit, sich für ihren Urlaub in Quarantäne zu begeben.



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten