MaHü-Umbau: Erster Teil ist fertig

Wien

MaHü-Umbau: Erster Teil ist fertig

Viele Besucher der Mariahilfer Straße sind über den Baufortschritt überrascht.

Vor wenigen Tagen gab es noch eine asphaltierte Fahrbahn im Mittelteil der Mariahilfer Straße und breite Gehsteige. Jetzt ist der Belag weg, überall Bauzäune, geschäftige Arbeiter, laute Baumaschinen und Lkws, die ständig ein-und ausfahren. Und es gibt schon die ersten Flecken mit dem künftigen neuen Bodenbelag (siehe Foto oben).

Kaum Beschwerden

Wegen der Bauarbeiten gibt es kaum Beschwerden, wie ein ÖSTERREICH-Rundruf ergab. Die Kunden der Geschäfte scheinen mit den kleinen Umwegen aufgrund der Bauzäune wenig Probleme zu haben. "Aber die, die mit dem Auto kommen, können sich mit dem Einbahn-wirrwarr nicht anfreunden", so Geschäftsleute. Anrainer beklagen nach wie vor die Staus in der Burggasse oder Stollgasse wegen der fehlenden MaHü-Querungen.

Baudauer
Die Arbeiten im Abschnitt Kaiserstraße bis Kirchengasse dauern bis mitte November. Die Begegnungszone Kirchengasse bis 2er-Linie wird erst 2015 fertiggestellt.

C. Mierau

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten