Hamsterkäufe: Klopapier wieder hoch im Kurs

Drei Tage vor Lockdown

Hamsterkäufe: Klopapier wieder hoch im Kurs

Drei Tage vor dem Lockdown stieg die Kundenfrequenz in Supermärkten gestern deutlich an.

Wien. Es ist wieder so weit: Der Run auf Klopapier hat begonnen. Auch vor dem zweiten Lockdown des Landes liegen Toilettenrollen im Trend. Bei einem Lokalaugenschein in verschiedenen Wiener Supermärkten entdeckten ÖSTERREICH-Reporter am Samstag immer wieder vollgestopfte Einkaufswagen und halb leere Regale.

© all

Komplett ausverkaufte Regale gab es an diesem Wochenende allerdings noch nicht. Die Handelsketten waren für eine ­höhere Kundennachfrage aufgrund der erneuten Maßnahmenverschärfungen bereits im Vorhinein gewappnet. Die Lager sind laut Supermarktketten vollgefüllt.

© all

Starker Samstag. So ­viele Hamsterkäufe wie kurz vor dem ersten Lockdown am 16. März wurden diesmal noch nicht registriert. „Der heutige Tag ist verglichen zu einem normalen Samstag stärker“, sagte Spar-Sprecherin Nicole Berkmann. Auch Rewe-Sprecherin (Billa, Merkur, Adeg, Penny) Ines Schurin berichtet von einem „starken Einkaufssamstag, aber bisher nichts Ungewöhnlichem.“

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten