Arbeiter bei Unfall in Kärnten verletzt

Defekte Markierungsmaschine

Arbeiter bei Unfall in Kärnten verletzt

Motorprobleme sind vermutlich schuld am Unfall.

Bei einem Unfall mit einer Fahrbahn-Markierungsmaschine sind am Donnerstagabend zwei Arbeiter in Rennweg (Bezirk Spittal an der Drau) verletzt worden. Laut Polizei blieb die Maschine vermutlich wegen Motorproblemen stehen. Der Fahrer, ein 31-jähriger Niederösterreicher, konnte auf der abschüssigen Straße nicht mehr bremsen, weshalb die Maschine rückwärts rollte und gegen eine Leitschiene prallte.
 
Der Lenker und sein Beifahrer, ein 40-jähriger Mann aus dem Burgenland, sprangen von der Maschine ab, sie wurden dabei verletzt. An der Leitschiene und an der Arbeitsmaschine entstand schwerer Sachschaden.
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten