Koks-Oma vor Brand erstochen

Junkie legt Feuer

Koks-Oma vor Brand erstochen

Artikel teilen

Das Opfer von Bregenz (65) und auch der Täter werden der Suchtgiftszene zugerechnet.

Mord-Alarm in der idyllischen Bodensee-Stadt Bregenz: Eine Seniorin ist Montagnachmittag offenbar Opfer eines Gewaltverbrechens geworden. Wie berichtet, wurde die Feuerwehr zu einem Brand in die Arlbergstraße gerufen und entdeckte bei den Löscharbeiten den leblosen Körper der Frau, die zahlreiche Stichwunden aufwies.

Beinahe zeitgleich gingen bei den Einsatzkräften zwei Notrufe ein. Einerseits wurde wegen des Brandes in der Arlbergstraße Alarm geschlagen, andererseits hieß es aber auch, dass sich eine verletzte Frau in dem Gebäude befinde. Die Polizei geht davon aus, dass der Brand in dem Wohnhaus nur zur Vertuschung der Bluttat gelegt worden sein könnte. Ein Verdächtiger (34) konnte kurze Zeit später festgenommen werden. Laut Polizei war das Opfer selbst kokainsüchtig und dealte, der Täter war ein Suchtgift-Kunde.

Dein oe24 E-Paper
Jetzt NEU auf oe24.at: Mit einem Click zum kompletten E-Paper ▲
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten
OE24 Logo